• Eule oder Fledermaus? Das Owls ’n‘ Bats Festival 2018 und ich als Fangirl.

    Willst Du eine Eule oder eine Fledermaus? Am Eingang zum Owls ’n‘ Bats Festival wurde ich direkt mit Fragen konfrontiert, die mich unmittelbar aus der normalen Welt in die heimelig-warme Szenewelt katapultierten. Damit ist die echte Szenewelt gemeint und nicht die, auf der man sich zwischen Fetischpferden, Kostümen und selfiesüchtigen Models fehl am Platz fühlt. Am Niederrhein würde man sagen: „Janz normale Leute, ohne Schnickschnack und Tamtam.“ – wobei „normal“ natürlich in diesem Fall noch subjektiver zu verstehen ist als sonst ohnehin schon. Nachdem ich am kleinen Eingangspavillion mitgeteilt hatte, dass ich … na … was habe ich gewählt? Ja klar, die Eule! 🙂 Nachdem ich also die Eule gewählt hatte…

  • Dass die das überlebt haben, ist ein Wunder! Flic Flac macht Zirkus.

    Zirkus Flic Flac – Ich finde ja, das klingt so ein bisschen nach Kindertheater. „Guck mal, Mama! Ich kann schon FlicFlac!“ Ein Kinderspiel war das allerdings nicht, was die Artisten unterm Zeltdach so getrieben haben. Flic Flac klingt jedenfalls viel zu harmlos. Ästhetik versus Elefanten Eigentlich gehe ich nicht gerne in den Zirkus, weil ich keine Tiere in der Manege mag. Selbst dressierte Hunde im Rampenlicht sind mir ein Graus, obwohl ich ja meiner Großspitzin auch ein paar Kommandos beigebracht habe – allerdings eher, um einen reibungslosen Tagesablauf zu garantieren und sie zu schützen und nicht, um sie vorzuführen. Wie oft habe ich mir schon gedacht, dass die Dompteure sich…